Powered by Drupal

Aktuell

Bassgitarre erklingt zwischen Eichenfässern Experiment des Wandelkonzerts mit vier Stationen und vier Künstlern gelungen

Der Orgelklang in der evangelischen Kirche ist vertraut, auch das Geigenspiel im sakralen Raum oder der Flügel auf der Bühne im Konzertsaal. Kunstlieder in der Weinbauschule oder gar der Klang einer Bassgitarre zwischen Eichenfässern im Weinkeller dagegen nicht. Vier unterschiedliche Orte mit vier unterschiedlichen Künstlern, zusammengefasst in einem Wandelkonzert unter dem Titel „Bach und mehr“, das war das Experiment der Veranstalter des Kiwanis-Clubs Weinsberger Tal und der evangelischen Kirche Weinsberg.
Dazu sorgten Häppchen-Variationen, ausgewählt in vier Farben, und Erlesenes aus dem Weinberg für ein Gaumenerlebnis. Fachleute informierten außerdem über die entsprechenden Stationen. Ein Benefizkonzert sollte es sein

Seiten